UEFA: Neuer Wettskandal droht

<< < (4/5) > >>

Obelix de FC Abardich:
Du denkst, ich hätte da auch Kohle mit machen können?  :lol: :baeh:

Rudi FB:
Öhm....kein Kommentar  :zwinker:

Aber mal zurück zum Thema.

In der Halbzeitpause bei Union  : FCK war Claus-Dieter "Pele" Wollitz zu Gast bei Sky. Der war 5 Jahre lang Trainer beim VfL Osnabrück.
Er meinte das wenn man letzte Saison 2 Spiele, darunter Augsburg gegen Osnabrück aus heutiger Sicht betrachtet, es doch in einem anderen Licht erscheinen könnte das evtl was manipuliert gewesen sein kann.
Osnabrück und vorallem die Spieler Reichenberger, Thomas Cichon und Marcel Schuon stehen derzeit in der Kritik. Wollitz will (angeblich) nicht wissen von Manipulationen.  Kann sein das er dei Wahrheit sagt, ich meine es wird wohl kaum einer öffentlich zugeben im Moment darin evtl. verwickelt zu sein.

Aber ein Satz hat mir sehr imponiert den Wollitz sagte. Angenommen Wollitz hat von dem allem wirklich nichts gewußt und es wurden Spiele von Osnabrück verschoben: Wie muß sich dann ein Trainer fühlen der eine doch erfolgreiche Zeit in Osnabrück hatte und miterleben mußte wie seine Mannschaft dann absteigt und der vor der Kamera dann rechtfertigen muß warum seine Mannschaft ein Spiel verloren hat? Wie muß ein Trainer sich fühlen wenn er von der Teilen Mannschaft so hintergangen wird. Wie muß es in den Osnabrückern Fans aussehen wenn die Vorwürfe sich bewahrheiten sollten?

Obelix de FC Abardich:
Deshalb für ALLE betroffenen Helfer und Helfeshelfer,Mitwirkenden Akteuren oder Verantwortlichen ein Lebenslanges Berufsverbot, schluss aus Mickey Maus. :bigok: :birgit:

switch:
also den reichenberger aus osnabrück einfach anzuklagen, weil er ab + zu mal pokert, finde ich abstossend und auch rufmordend - aber man kennt die BLÖD-zeitung ja auch nicht anders! wäre ich reichenberger, würde ich die verklagen, den prozess kann der gar nicht verlieren ... tippe mal, dass da auch schon was läuft!

wenn man diese messlatte der BLÖD-zeitung anlegt, waren alle nationalspieler der 80er jahre zocker, allen voran uwe reinders - der ja mehrere monatsgehälter im casino bad zwischenahn verspielte und trotzdem bei jupp derwall im kader der wm 82 war, umgeben von lauter pokerfaces! und überhaupt - was ist mit boris becker, dem pokerking vom dsf? der hat bestimmt auch alle seine verlorenen tennis matches durch wetten gegen sich versilbert?  :zwinker:

auch mario basler hat ja vom dfb mittlerweile ne abmahnung bekommen, weil er für sportwetten wirbt! seine antwort war ungefähr so: wenn er auf seine mannschaft setzen würde, dann wäre das ok und selbstbewusst - wenn er aber gegen sie wetten würde, dann würd's heikel!" - da steht uns noch was ins haus!

Rudi FB:
Zitat von: Obelix de FC Abardich am 24 November, 2009, 07:02:17

Deshalb für ALLE betroffenen Helfer und Helfeshelfer,Mitwirkenden Akteuren oder Verantwortlichen ein Lebenslanges Berufsverbot, schluss aus Mickey Maus. :bigok: :birgit:


Dann sind wir arbeitslos  :lol:

@ switch
Zwar habe ich den Reichenberger genannt, aber meine Infos, oder das was ich jetzt geschrieben habe, entstammen nicht der "Blöd". Das habe ich gestern bei dem Interview von Pele Wollitz gehört.
Natürlich ist es Rufmord, jedenfalls derzeit bis das Gegenteil bewiesen ist.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Antworten